Musizieren in der Nachbarwohnung

Ein Mieter darf die Miete mindern, soweit in der Nachbarwohnung regelmäßig Schlagzeug gespielt wird. Dies hat nun das Landgericht Berlin entschieden (Az: 65 S 59/10).

Zwar hat der Nachbar ein Recht dazu, ein Musikinstrument zu spielen. Der Mieter in der Nachbarwohnung hat aber auch das (gleichwertige) Recht auf Ruhe, das er im Rahmen einer Mietminderung gegenüber seinem eigenen Vermieter in Anspruch nehmen kann.


Eingestellt am 28.07.2011 von Rechtsanwalt Wolfgang Behlau
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)